News


18.09.2017




Die Staffel der Feuerwehr der Gemeinde Fürth hat beim Landesentscheid der Hessischen Feuerwehrleistungsübung am 27.08.2017 in Alsfeld einen sensationellen vierten Platz und damit das bisher mit Abstand beste Ergebnis in der langen Wettkampftradition erreicht.

Nach dem Kreismeistertitel in Rimbach und der vierten Position in Idstein beim Bezirksentscheid, konnte die lange und mit sehr vielen Übungsstunden versehene Wettkampfsaison nun sehr erfolgreich abgeschlossen werden. Dabei stand der Landesentscheid unter keinem guten Stern: Vier Tage vor dem Termin musste sich der Maschinist unfallbedingt abmelden und durch einen neuen Kameraden ersetzt werden. Dieser hatte natürlich kaum Zeit, die sehr umfangreiche Theorie zu lernen. Umso mehr ist das Abschneiden der Mannschaft hervorzuheben!

Begleitet wurde die Mannschaft, übrigens die Einzige aus Südhessen, standesgemäß von einem ganzen Reisebus voller Fans.

Die ersten Plätze zeigen, wie eng es mittlerweile an Hessens Spitze zugeht:

1. Ranstadt-Ober-Mockstadt (90,3 %)

2. Petersberg-Margretenhaun (89,6 %)

3. Freigericht-Somborn (89,6 %)

4. Gemeinde Fürth (89,2 %)

5. Korbach-Goldhausen I (87,5 %)

[CV]