News


14.05.2018


24 Teilnehmer, 4 Staffeln - eine Mannschaft

Die jährliche hessische Feuerwehrleistungsübung zählt bei der Feuerwehr der Gemeinde Fürth schon seit vielen Jahren zum festen Übungsprogramm. In diesem Jahr nahmen 24 Feuerwehrleute am Wettkampf in Bensheim-Auerbach teil, ein neuer Rekord. So wurden vier von insgesamt 13 Mannschaften des Kreises Bergstraße aus der Feuerwehr der Gemeinde Fürth gestellt. Besonders stolz ist die Mannschaft darauf, dass sowohl erfahrene Wettkampfteilnehmer sowie Neulinge über Wochen hinweg gemeinsam übten und sich gegenseitig unterstützen. So müssen nicht nur bei den Zusatzübungen, sondern insbesondere am Wettkampftag alle Kameraden und Kameradinnen Hand in Hand arbeiten, sodass das erforderliche Einsatzgerät für die nächste Staffel wieder bereit steht. Dies ist auch für die Zusammenarbeit der Wehren im Einsatzfall eine gute Übung, man ist ein eingespieltes Team.

Alle vier Staffeln zeigten im praktischen Übungsteil eine hervorragend gute Leistung mit erreichten Punktzahlen von 95 bis 100 Punkten und damit der Leistungsstufe Gold. In der theoretischen Prüfung lag die Leistungsspanne weiter auseinander. Die Feuerwehren der Gemeinde Fürth konnten die Plätze 3, 6, 8 und 12 erzielen und verpassten damit knapp die Qualifikation zum Bezirksentscheid. Fast alle teilnehmenden Feuerwehrleute konnten durch die Absolvierung einer zusätzlichen Theorieprüfung ihre persönlichen Leistungsabzeichen erwerben.  Die Mannschaft aus Neckarsteinach-Grein (1. Platz) und Rimbach (2. Platz) werden für den Kreis Bergstraße am Bezirksentscheid antreten.

Der Spaß an der gemeinsamen Arbeit kam neben den theoretischen und praktischen Übungseinheiten auch nicht zu kurz. Traditionell wird mindestens einmal zusammen gegrillt und nach den absolvierten Leistungsübungen gibt es am Abend ein gemeinsames Schnitzelessen mit allen Teilnehmern und Unterstützern.  Bereits jetzt wird schon diskutiert, wie sich die Mannschaften im kommenden Jahr zusammensetzen werden und welche Neulinge und alten Hasen rekrutiert werden können.